Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Zustandekommen/Vertragsgegenstand des Vertrages:

Vertragsgegenstand ist die im Angebot beschriebene Leistung. Ein Vertrag über die Dienstleistung kommt mit der Auftagsbestätigung des Kunden mit uns über der laut Angebot angebotenen Leistung zustande. Durch Auftagsbestätigung erkennt der Kunde diese AGB ausnahmslos an. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Wir erbringen unsere Dienste ausschließlich auf der Grundlage des Vertrages, der sich aus dem Angebot und unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen ergibt.

 

2. Honorar/Preis:

Es gelten die jeweils gültigen Preise bei Vertragsabschluss/Auftragsbestätigung.

 

3. Leistungserfüllung:

Mit Übergabe der Pläne/Dateien an den Kunden gilt die vertragsgemäße Leistung durch uns als erfüllt. Die Übergabe erfolgt mittels Datenträger und/oder Datenübertragung.

 

4. Lieferfrist:

Es gilt sofern vereinbart, die in der Auftragsbestätigung angegebene Lieferfrist. Die Lieferfrist verlängert sich entsprechend durch Verzögerungen, die durch Handlung des Kunden entstanden sind.

 

5. Zahlung / Fälligkeit:

Wenn Abschlagssummen vereinbart sind (Auftragsbestätigung) sind diese nach Rechnungsstellung innerhalb 14 Tagen fällig. Das Entgelt wird nach erbrachter Leistung durch uns und Rechnungsstellung innerhalb 14 Tagen fällig. Gerät der Kunde in Verzug, werden neben Mahnkosten in Höhe von 2,56 Euro, Verzugszinsen im Rahmen der gesetzlichen Regelungen erhoben. Bis zur vollständigen Bezahlung der Dienstleistung bleiben die von uns erstellten Pläne unser Eigentum.

 

6. Inhalte:

Für den Inhalt der zu erstellenden Pläne ist der Auftraggeber selbst verantwortlich. Pläne sind vom Auftraggeber zu prüfen.

 

7. Haftungsbeschränkung:

Der Auftraggeber erklärt alle Rechte, wie Eigentums- und Urheberrecht an dem zu realisierendem Projekt zu besitzen und übernimmt die Haftung für alle Schäden die durch etwaige zeichnerische, planerische oder konstruktive Fehler entstehen können.

 

8. Sonstiges:

Sollten Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) unwirksam oder für unwirksam erklärt werden, so behalten die übrigen Teile der AGB ihre Gültigkeit.

 

Chemnitz, den 01.06.2004

 

Marcel Wahle

Geschäftsführer reviCAD Chemnitz